Mannersdorf: Neues Freizeit-Angebot für die Kleinsten. Beim Funcourt ist ein Kleinkinderspielplatz geplant. Bestehende Spielplätze sollen außerdem noch heuer saniert werden.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 28. März 2020 (05:45)
In der Stadtgemeinde gibt es mehrere Spielplätze. Die Spielgeräte werden nun zum Teil saniert, zum Teil werden auch neue angeschafft.
Frisch

Mit mehreren Spielplätzen und dem Funcourt gibt es in der Stadtgemeinde verschiedenste Möglichkeiten, damit Kinder und Jugendliche im Freien spielen und sich austoben können. Ein Kleinkinderspielplatz fehlt allerdings bislang. Aus diesem Grund ist ein eigener Spielplatz für die kleinsten Gemeindebürger angedacht. Dieser soll beim Funcourt errichtet werden.

Damit reagiert die Gemeinde auf den Wunsch von Bewohnern der Gottschywiese, die sich in der Nähe des Funcourts befindet. Diese haben Unterschriften gesammelt und der Gemeinde übergeben, so SP-Bürgermeister Gerhard David. Die Errichtung des Kleinkinderspielplatzes ist für dieses Jahr vorgesehen, wann mit der Umsetzung gestartet werden kann, ist derzeit aber noch unklar. Feststeht jedenfalls, dass davor noch die bestehenden Kinderspielplätze saniert werden. Die vorhandenen Geräte müssen teilweise saniert werden, auch neue Spielgeräte sollen zur Ergänzung angekauft werden. „Da haben wir schon konkrete Angebote. Die Geräte müssen wir dann nur noch bestellen“, lässt David wissen.