Faschingsumzug von "Apropos Kultur" in Gerhaus. Der zehnte Faschingsumzug des Vereins „Apropos Kultur“ führte heuer durch Gerhaus. Alle Teilnehmer erhielten eine Erinnerungs-Trophäe.

Von Josef Rittler. Erstellt am 24. Februar 2020 (21:44)

Der Verein „Apropos Kultur“ feiert heuer sein zehnjähriges Jubiläum. Er organisiert seit seiner Gründung jedes Jahr einen Faschingsumzug, dieses Jahr führte er durch die Katastralgemeinde Gerhaus. Treffpunkt war beim Feuerwehrhaus, sechzehn Gruppen zogen mit. Wie jedes Jahr waren die Kostüme sehr originell, von Kindern als Früchte verkleidet, über einen Zug „Duschkabinen“, einem Wagen mit Bierflaschen bis zu lebenden „Jagdtrophäen“, Wolf, Fasan oder Löwe, die gemeinsam mit ihrem Jäger unterwegs waren.
Eine Jury („Apropos Kultur“-Obfrau Dagmar Hübner-Alber, Rohraus VP-Bürgermeister Herbert Speckl, Franz Pennauer und Moderator Marco Di Lorenzo) bewertete die Gruppen.

 Den Sieg holten wie im Vorjahr die Parndorfer mit einer eindrucksvollen Demonstration ihrer Stärke, der zweite Platz ging an die Feuerwehr Pachfurth, die als „Star Wars“-Figuren verkleidet war. Dritter wurden die Jagdtrophäen, die Früchtchen erhielten einen Ehrenpreis. Da es der Jubiläumsumzug war, erhielten alle Teilnehmergruppen eine Trophäe zur Erinnerung.