Wohlfühloase für Hunde in Mannersdorf eröffnet. Sabrina Eberle hat sich als Hundefriseurin selbstständig gemacht.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 16. November 2020 (03:46)
Hundefriseurin Sabrina Eberle hat letzte Woche die Fellstation eröffnet. Hündin Emmi war ihre erste Kundin.
privat

Rundum verwöhnt werden Hunde in der Fellstation von Sabrina Eberle. Vom Baden über Wolle Ausbürsten und Haareschneiden bis hin zur Ohrenpflege und Krallenschneiden bietet die Hundefriseurin ein breites Leistungsspektrum an. Eröffnet wurde der Hundefriseursalon letzte Woche. Angelaufen ist das Geschäft gut. „Ich habe viele positive Rückmeldungen bekommen und auch schon sieben Kunden“, erzählt die Inhaberin. 

Dass Eberle ausgerechnet jetzt, in einer Zeit der Wirtschaftskrise, ein Geschäft eröffnet, war „in Wirklichkeit Zufall“. Im September hat sie die Ausbildung zur Hundefriseurin abgeschlossen. Mit der Geschäftseröffnung konnte sie jedoch nicht warten, bis die Krise überstanden ist. „Man kann nicht monatelang warten, bis man eröffnet und wieder einiges vergisst“, sagt sie. Sie sieht in diesem Schritt auch den „Mut, trotz allem neue Wege zu gehen“. 

Die Fellstation hat Eberle bei sich zu Hause am Alt Kirchberg 10 eingerichtet. Zuletzt war Eberle in einem Büro tätig, wo sie für Zollangelegenheiten zuständig war. Die Liebe zum Hund sowie dessen Pflege begleitet sie jedoch schon seit einigen Jahren. „Ich interessiere mich dafür, richtig zu pflegen“, lässt sie wissen. Daher gibt sie ihren Kunden auch Tipps zur richtigen Pflege, auch Pflegeprodukte sind bei ihr erhältlich. Termine können telefonisch unter der Nummer 0650 99 27 159 vereinbart werden.