Götzendorf: Hauptplatz-Entwürfe liegen vor. Dieses Jahr werden aber vorerst Maßnahmen unter der Erde gesetzt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. März 2021 (03:34)
Bürger sollen in die Umgestaltung des Hauptplatzes miteinbezogen werden.
Nicole Frisch

Mit der Neugestaltung des Hauptplatzes hat sich die Marktgemeinde ein größeres Projekt vorgenommen. Mit der Gestaltung an der Oberfläche wird erst im kommenden Jahr begonnen. Zwar gibt es laut VP-Bürgermeister Kurt Wimmer bereits ein paar Entwürfe, die vom Ziviltechnikbüro Paikl erstellt wurden. Man wolle aber die Bevölkerung in dieses Projekt miteinbeziehen. „Wir werden die Vorschläge gemeinsam diskutieren“, sagt Wimmer. Die dafür notwendige Veranstaltung ist Corona-bedingt derzeit aber nicht möglich.

Für dieses Jahr sollen die notwendigen Vorbereitungen unter dem Hauptplatz getroffen werden. Dafür gibt es eine Einbautenbesprechung. Firmen, die Leitungen, Kabel oder Rohre im Bereich des Hauptplatzes verlegt haben, sollen diese bei Bedarf im Zuge der Neugestaltung erneuern, sanieren oder neu verlegen. Damit soll einerseits verhindert werden, dass bei den Bauarbeiten etwas zerstört wird – beispielsweise durch Bodenerschütterungen. Andererseits soll aber auch verhindert werden, dass der Hauptplatz kurz nach seiner Fertigstellung von neuem aufgerissen werden muss, weil Arbeiten notwendig sind.