ÖVP-Bruck: Vorstand will Petznek absetzen. Klubsprecher und Stadtrat Alex Petznek geriet in Vorstandssitzung ins Kreuzfeuer der Kritik. Entscheidungen offen.

Von Susanne Müller. Erstellt am 21. September 2016 (05:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6702180_gre38titeloben_petznek.jpg
Alexander Petznek wird von einigen Vorstandsmitgliedern heftig attackiert.
Müller

Zuletzt hatte es nach außen den Anschein gemacht, als wäre in der ÖVP nach den heftigen Debatten, die der Gemeinderatswahl gefolgt waren, etwas Ruhe eingekehrt. Doch offenbar hat der Schein getrügt.

Nach ersten Unmutsäußerungen in einer Vorstandssitzung im März gingen nun in der Vorwoche im Parteivorstand endgültig die Wogen hoch. Ziel der Kritik war in erster Linie Alexander Petznek. Offenbar gibt es im Parteivorstand einige, die den jungen Klubsprecher und Stadtrat lieber gestern als heute aus seinen Funktionen verabschieden würden.

Lies den vollständigen Artikel in der Printausgabe der Brucker NÖN!