Pkw landet im Graben. Ein Lenker war mit seinem Auto von der Fahrbahn gerutscht. Er musste zur Kontrolle ins Spital. Der Pkw wurde von der Feuerwehr Prellenkirchen abgeschleppt.

Von Josef Rittler. Erstellt am 17. Februar 2021 (20:09)

Die Feuerwehr Prellenkirchen wurde am Aschermittwoch um 7.12  Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die Landstraße Richtung Edelstal alarmiert.

Aus unbekannter Ursache war ein Fahrzeuglenker in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Bei Ankunft der Feuerwehr wurde der Lenker bereits vom Roten Kreuz Hainburg versorgt und dann zur Kontrolle ins Landesklinikum Hainburg gebracht.

Der erheblich beschädigte Wagen wurde aus dem Graben gezogen, anschließend mit der Abschleppachse nach Prellenkirchen gebracht und gesichert abgestellt. Außerdem wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden. 

Die Feuerwehr Prellenkirchen stand mit neun  Mann und zwei Fahrzeugen rund 45 Minuten m Einsatz.