Crash nach Überholmanöver: Zwei Mopedlenker verletzt. Zu einem Hubschraubereinsatz kam es Mittwochabend in Prellenkirchen. Ein Jugendlicher prallte mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Das Zweirad traf einen zweiten Teenager.

Von APA / NÖN.at und Redaktion NÖN.at. Erstellt am 22. Juli 2021 (08:26)
Notarzthubschrauber Christophorus
NOEN

Bei einem Verkehrsunfall in Prellenkirchen (Bezirk Bruck a. d. Leitha) sind Mittwochabend zwei Mopedlenker verletzt worden. Ein 15-Jähriger wurde laut Polizei von einem entgegenkommenden Pkw frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Das Zweirad schlitterte zur Seite und traf einen Gleichaltrigen, der ebenfalls stürzte. Der vom Auto erfasste Jugendliche wurde mit schweren Blessuren ins Donauspital Wien geflogen, der andere wurde leicht verletzt ins Spital Hainburg gebracht.

Im Einsatz stand der Notarzthubschrauber "Christophorus 9". Zum Unfallhergang berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag in einer Aussendung, dass die beiden Jugendlichen hinter einem Traktor unterwegs gewesen waren.

Als der 64-jährige Burgenländer am Steuer der Zugmaschine an der Kreuzung mit der Badgasse links abbiegen wollte und sein Tempo reduzierte, setzte einer der beiden Mopedfahrer zu einem Überholvorgang an. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto eines entgegenkommenden 26-Jährigen aus dem Bezirk Bruck a. d. Leitha.