Radfahrer von überholendem Pkw niedergestoßen. Ein Radfahrer ist Sonntagfrüh in Prellenkirchen im Bezirk Bruck an der Leitha von einem vorbeifahrenden Pkw niedergestoßen und schwer verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 27. Mai 2018 (15:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Toa55/Shutterstock.com

Laut Polizei hatte sich unmittelbar hinter dem 41-Jährigen ein Motorradfahrer (43) befunden, als der Autofahrer (19) im Bereich einer Einfahrt zu einem Güterweg beide einspurigen Fahrzeuge überholte und seitlich mit dem Radfahrer kollidierte.

Der 41-Jährige wurde zu Boden geschleudert. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber abtransportiert.

Dem Motorradfahrer gelang es, einen Zusammenstoß sowohl mit dem Auto als auch dem gestürzten Radfahrer zu verhindern. Er blieb ebenso unverletzt wie der 19-Jährige aus dem Bezirk Neusiedl am See, der sein Fahrzeug nach Polizeiangaben in durch Alkohol beeinträchtigtem Zustand gelenkt hatte.