Unfall: Pkw nach Kollision überschlagen. Zwei Pkw waren auf der Straße zwischen Prellenkirchen Deutsch Haslau seitlich zusammengestoßen. Ein Lenker wurde verletzt und ins Spital gebracht.

Von Josef Rittler. Erstellt am 24. September 2020 (14:37)

Die Feuerwehr Prellenkirchen wurde am Mittwoch gegen 12 Uhr zu einem Einsatz nach einem Fahrzeugüberschlag auf die Landstraße L167 Richtung Deutsch Haslau alarmiert.


Zwei Pkw waren auf Höhe der Kompostieranlage seitlich zusammengestoßen, eines der Autos hatte sich anschließend in einem Feld mehrfach überschlagen. 


Bei Ankunft der Feuerwehr stand ein Pkw fahrbereit am Rande eines Feldweges und der zweite auf den Rädern, schwer beschädigt, im Feld. Der Lenker des zweiten Wagens wurde bereits durch den Rettungsdienst betreut und danach ins Klinikum gebracht. 
 

Mittels Reifen-Notset wurden beide Räder der Hinterachse fahrbereit gemacht und der Pkw mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeugs auf die Fahrbahn zurückgezogen. Der Pkw wurde anschließend mit der Abschleppachse auf den Abstellplatz nach Prellenkirchen gebracht. Der andere Unfallbeteiligte konnte seinen Pkw selbstständig entfernen.

Die Feuerwehr Prellenkirchen stand mit drei  Fahrzeugen und zwölf Mann etwa eine Stunde im Einsatz. Weiters waren die Feuerwehr Deutsch Haslau, des Rote Kreuz mit drei Fahrzeugen und die Polizei an der Unfallstelle.