Radfahrer kollidierte mit Wildschwein: schwer verletzt

Erstellt am 26. Mai 2020 | 09:26
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Wildschwein.jpeg
Bei einer Kollision mit einem Wildschwein zog sich ein Radfahrer schwere Verletzungen zu.
Foto: Archiv Bundesheer
Am Truppenübungsplatz Bruckneudorf war ein Radfahrer im Sperrgebiet unterwegs und krachte mit einem Wildschwein zusammen.
Werbung

Am Samstag gegen 18 Uhr hatte ein Radfahrer auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Bruckneudorf einen schweren Unfall. Er war mit seinem Fahrrad unbefugt im Sperrgebiet unterwegs und ist dabei mit einem Wildschwein kollidiert.

Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nur durch Zufall im Wald gefunden. Er musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Baden gebracht werden.

Außerdem muss er noch mit einer Anzeige wegen Übertretung des Sperrgebietsgesetzes rechnen.

Werbung