Fahrerflucht: Brucker Polizei fahndet nach Lenkerin. 52-jähriger Radfahrer wurde von Pkw beim Überholen abgedrängt und niedergestoßen. Der Mann musste vom Notarzthubschrauber ins Spital gebracht werden. Pkw-Lenkerin soll einfach davongefahren sein und wird von der Polizei gesucht.

Von Josef Rittler. Erstellt am 23. Juni 2021 (10:21)
New Image
Usercontent, LPD NÖ

Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Neusiedl am See fuhr am Dienstag gegen 19.10 Uhr, mit dem Rad auf der Straße von Höflein kommend in Fahrtrichtung Bruck an der Leitha. Hinter ihm fuhr seine 52-jährige Gattin. 

Ein Pkw setzte zum Überholen an. Als der blaue Wagen auf Höhe des Mannes gefahren sei, habe die Lenkerin, es soll sich um eine jüngere Frau gehandelt haben, abgebremst haben und in Richtung des Mannes mit ihren Händen gestikuliert haben. In weiterer Folge habe sie ihr Fahrzeug nach rechts gelenkt, wobei sie den Mann leicht touchiert haben soll. Der Mann habe die Kontrolle über das Rad verloren und sei mehrmals gegen den Pkw geprallt, bevor er von seinem Rad gestürzt sei. Die Pkw-Lenkerin soll davongefahren sein.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte  mit dem Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Laut Angaben der 52-Jährigen Frau und weiterer Zeugen soll es sich um einen blauen Pkw mit einem Kennzeichen aus dem Bezirk Bruck an der Leitha (BL) handeln. 

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bruck an der Leitha unter der Telefonnummer 059133-3320 erbeten.