B9: Ast droht auf Straße zu fallen

Der Sturm riss einen Ast von einer Pappel neben der Bundesstraße. Das rasche Eingreifen der Feuerwehren Regelsbrunn und Hainburg entschärfte die Gefahr für vorbeikommende Fahrzeuge.

Erstellt am 23. Oktober 2021 | 14:56

Die Feuerwehr Regelsbrunn wurde am Freitagnachmittag zu einem Einsatz auf die B 9 gerufen: laut Meldung drohe eine vom Sturm geknickte Pappel auf die Fahrbahn zu stürzen.

Tatsächlich war ein großer Ast an einer Pappel in etwa zwanzig Metern Höhe abgebrochen und hatte sich bedenklich Richtung Straße geneigt. Um eine Bergung in dieser Höhe zu ermöglichen, musste die Feuerwehr Hainburg nachalarmiert werden.

Mit der Drehleiter konnte der Ast abgeschnitten und die Sicherheit für den Straßenverkehr wieder hergestellt werden.