Genusstage im Herbst in Hainburg. Im Weingut Riedmüller findet am 19. September der erste Genussmarkttag statt. Die Spielgemeinschaft wird ebenfalls dabei sein.

Von Josef Rittler. Erstellt am 19. September 2020 (05:23)
Michaela Riedmüller mit der Braunsbergbox für Zuhause.
Rittler

„Wir haben diese Woche mit der Lese begonnen, daher gibt´s bei uns am Wochenende den ersten Sturm“, erzählt Winzerin Michaela Riedmüller. Im Rahmen des Sturmheurigen von 18. bis 20. September findet weiters heuer erstmals am Samstag, 19. September, von 9.30 bis 12.30 Uhr ein Genussmarkttag statt.

Es werden vierzehn Selbstvermarkter teilnehmen, alle kommen aus den Bezirken Bruck oder Gänserndorf. Das vielseitige Angebot reicht von Kräutern über Rindfleisch, Speck, frischem Gemüse bis zu Naturkosmetik. Selbstverständlich sind auch Frauenzimmer-Wein und die „Braunsberg-Box“ mit Riedmüller-Wein für zuhause erhältlich. Organisiert hat den Markttag der Hainburger Stadtrat Thomas Häringer (SP), der auch bei der Zeidlerei Hainburg von Rainer Kern mitarbeitet. „Wir wollen den Markt für unsere Honigprodukte verbreitern und starten mit dem Genussmarkttag einen Versuchsballon. Wenn der Tag angenommen wird, dann werden wir regelmäßig einen veranstalten.“ Vorerst sind noch weitere Termine am Samstag, 17. Oktober, und Samstag, 21. November, geplant.

Für die musikalische Umrahmung sorgt die Spielgemeinschaft Stadtkapelle Hainburg-Musikverein Wolfsthal mit ihrem ersten Auftritt im Corona-Jahr. Die Pandemie-Maßnahmen wie genügend Abstand zwischen den Ständen und bereitgestellte Desinfektionsmittel werden laut Veranstalter natürlich eingehalten.