Job-Speed-Dating für Schüler. An zwei Tagen konnten sich Schüler aus dem Bezirk bei 31 Ausstellern über Berufsmöglichkeiten informieren.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 15. November 2018 (18:17)

An die 800 Schüler durfte das Römerland Carnuntum bei der Jugend- und Berufsinfomesse im Mannersdorfer Lafarge-Zementwerk begrüßen. Bei 31 Ausstellern – wie der OMV, Lafarge oder dem Roten Kreuz –   konnten sich die Jugendlichen informieren. Zudem fanden Workshops im Stadtamt, in der NMS und im Jugendzentrum statt. Auch die Möglichkeit einer Betriebsführung durch die Lafarge bestand.

Zum ersten Mal fand heuer ein Job-Speed-Dating statt. Die Schüler hatten drei Minuten Zeit, sich bei einer Firma vorzustellen. „Im Optimalfall sieht die jeweilige Firma, dass der Vorsteller demnächst einen Job braucht und lädt ihn dann zum Beispiel noch einmal ein“, sagte Gerti Taferner, die beim Römerland Carnuntum für die Jugend zuständig ist. Darüber hinaus hatte dieses Speed-Dating auch Übungscharakter.