Achtjähriger bei Kart-Unfall schwer verletzt

Der Bub war mit einem abgestelltem Fahrzeug kollidiert und musst anschließend per Notarzthubschrauber ins Wiener SMZ-Ost geflogen werden.

APA / NÖN.at Erstellt am 21. August 2020 | 09:51
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7272433_wrn22sch_hubi.jpg
Symbolbild
Foto: Baldauf

Bei einem Kart-Unfall in einem Freizeitzentrum in Rohrau ist am Donnerstagnachmittag ein Achtjähriger schwer verletzt worden. Das Kind aus Griechenland war Polizeiangaben zufolge gegen ein stehendes Go-Kart geprallt und überschlug sich in der Folge mit dem Fahrzeug. Bei dem Buben wurden Blessuren an Bein und Becken diagnostiziert.

Abtransportiert wurde der Verletzte in das Wiener SMZ-Ost. Im Einsatz stand dabei der Notarzthubschrauber "Martin 5".