Nikolaus kam vors Haus

Der Sautrog-Rennclub Scharndorf hatte am Sonntag einen Besuch von Nikolaus und Krampus organisiert - Corona-bedingt heuer ohne Pferde, die Geschenke erhielten die Kinder vor der Haustür.

Erstellt am 06. Dezember 2021 | 14:43
Lesezeit: 1 Min

Der Nikolaus und sein Begleiter, der Krampus, in Scharndorf sonst immer hoch zu Ross, waren dieses Jahr zu Fuß unterwegs. "Unser für Samstag geplantes Glühweinstandl mit Besuch von Nikolaus und Krampus mussten wir ja aufgrund der momentanen Lage absagen", berichtet Herbert Herl, unbestätigten Gerüchten zufolge langjährig bewährter Darsteller des Nikolaus.

"Kurzum haben wir uns entschlossen, unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, die Kinder vor der Haustür zu besuchen. Die Idee war ein voller Erfolg. 45 brave Kinder haben gestern ein Sackerl vom Nikolaus erhalten. Für die nicht so braven Kinder war wie immer der Krampus als Unterstützung dabei."