Raiffeisen setzt auf Regionalität

„Regionalität ist unsere Stärke“ – so lautete das Motto der Jubiläumsfeier zu „200 Jahre Raiffeisen“ der Raiffeisenbank Region Schwechat vergangene Woche im Schloss Margarethen. „Daher wollen wir heute regionale Unternehmen und Vereine vor den Vorhang bitten“, erläuterte dazu Obmann Johann Prendl in seiner Begrüßung.

Gerald Burggraf
Gerald Burggraf Erstellt am 14. November 2018 | 18:51
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

So sorgten etwa Weinbaubetriebe aus der Region sowie das Schwechater Gasthaus Steiner und der Rauchenwarther Bauernhof Stechauner für die Verköstigung der Gäste. Zudem durften sich Vereine wie die Feuerwehr-Wettkampftruppe Pellendorf oder das Heimatmuseum Fischamend präsentieren. Durch den Abend führte der ehemalige ORF-Moderator Wolfram Pirchner. Prendl, Aufsichtsratschef Ferdinand Deim und die Raiffeisen-Geschäftsleiter Hans Sykora und Manfred Schneider konnten zudem lokale Entscheidungsträger wie die Bürgermeister Thomas Ram, Kurt Wimmer, Ernst Schüller, Jürgen Preslmaier und Hausherr Markus Plöchl begrüßen.