Bruck an der Leitha

Erstellt am 14. September 2018, 05:40

von Otto Havelka

Vergnügliche Show mit Operetten-Hits. Das „Wiener Operettenensemble“ präsentierte im Stadttheater sein neues Programm „Wien, Wien, nur Du allein!“.

Flotte Operettengala im Stadttheater: Michael Weiland und Elisabeth Jahrmann.  |  Havelka

Gleich dreimal war am vergangenen Wochenende das „Wiener Operettenensemble“ im Stadttheater zu Gast: Am Freitag und Samstag wurden unter dem Titel „Wien, Wien, nur Du allein!“ zwei Gala-Abende zugunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung serviert, am Sonntag gab’s zum Abschluss die Johann-Strauß-Operette „Wiener Blut“.

Unter der Begleitung des „Wienerwald Salonorchesters“ überzeugte die Truppe nicht nur stimmlich, sondern auch mit schwungvollen Showeinlagen und abwechslungsreichen Kostümen.

Für Abwechslung sorgte auch ein kleiner Ausflug zum Wienerlied mit Hermann Leopoldis „Kleinem Café in Hernals“.

Der Auftritt in Bruck war für das Ensemble quasi die Generalprobe für die internationale Feuertaufe: Mitte Oktober starten Ellen Halikiopoulos (Sopran), Elisabeth Jahrmann (Koloratursopran), Philipp Landgraf (Bass-Bariton), Severin Praßl (Tenor) und Michael Weiland (Bariton) eine Tournee in Norddeutschland mit Operetten-Hits und Evergreens von Emmerich Kalman, Johann Strauss, Franz Lehar und Paul Abraham.

In Kaisersteinbruch ist das Operettenensemble traditionell beim Rosenheurigen zu Gast.