Feuer im Schloss war Brandstiftung. Wer für das Feuer verantwortlich ist, ist noch unklar. Die Ermittlungen sind nach wie vor am Laufen.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 25. September 2019 (06:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Beim Brand Ende Juni entstanden Schäden am Dach und im Inneren des Gebäudes.
Nicole Frisch

Die Ursache für den Brand im Schloss Ende Juni war Brandstiftung. Zudem soll es am Dach Manipulationen gegeben haben. Das lässt Schlosseigentümer Norbert Winkelmayer wissen.

Im Zusammenhang mit der Brandursache laufen zwar weiterhin polizeiliche Ermittlungen. Von Seiten der Landespolizeidirektion NÖ kann jedoch die Brandstiftung bestätigt werden. „Nach dem Eliminationsprinzip konnten alle anderen Brandursachen ausgeschlossen werden“, sagt LPD-Pressesprecher Raimund Schwaigerlehner.


Mehr dazu