Hauptstraße bekommt Geh- und Radweg

Erstellt am 12. Juni 2021 | 05:29
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8095151_gre23rm_traut_sanierung_ortsdurchfahrt_.jpg
Die Ortsdurchfahrt wird erneuert: Leiter der Straßenmeisterei Bruck Felix Böhm, Bürgermeister Johann Laa (ÖVP), Straßenbaudirektor Josef Decker, Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) und Leiter der Straßenbauabteilung Tulln Harald Kaufmann.
Foto:  NÖ STD Mühlbachler,  NÖ STD Mühlbachler
Die L163 ist in die Jahre gekommen. Daher wird der Abschnitt zwischen der Alleegasse und der Kreuzung mit dem Birnzipf erneuert.
Werbung

Nicht mehr den aktuellen Anforderungen entspricht die Landesstraße L163 zwischen der Alleegasse und der Kreuzung mit dem Birnzipf. Daher wird dieser rund 550 Meter lange Abschnitt nun komplett erneuert.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 85.000 Euro und werden vom Land NÖ übernommen. Für die Nebenflächen sowie die Wiederherstellung der Wasserinstallationen kommen auf die Gemeinde Kosten von rund 46.000 Euro zu. 

Entlang der L163 wird auch ein Geh- und Radweg errichtet. Dieser beginnt bei der Kreuzung mit der Friedhofgasse und führt bis zur Kirche. Mit 133.000 Euro übernimmt das Land den Großteil der Kosten, die Gemeinde zahlt 57.000 Euro. 

Die Arbeiten haben Anfang der Woche begonnen. Durchgeführt werden sie von der Straßenmeisterei.

Werbung