Umgesägter Maibaum stürzte auf Feuerwehrhaus. In Sarasdorf im Bezirk Bruck an der Leitha ist ein umgeschnittener Maibaum auf das Feuerwehrhaus gestürzt und beschädigte das Dach, die Dachrinne und Fassade.

Von Redaktion APA. Erstellt am 01. Mai 2015 (11:22)
NOEN, ED - Schulz
Verletzt wurde niemand. NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger bezifferte den entstandenen Schaden am Freitag mit rund 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt. Der Maibaum war traditionsgemäß am Donnerstagabend im Rahmen eines Festes gesetzt worden. Um 3.45 Uhr seien die letzten Menschen heimgegangen - eine Stunde später habe ein Anrainer das Geräusch einer Motorsäge vernommen, schilderte Resperger.

Im Weinviertel hatte das - gefährliche - Brauchtum des Maibaum-Umschneidens in der Nacht zum Freitag zu einem Verkehrsunfall geführt: Ein Autofahrer krachte in Niederrußbach gegen einen die Straße blockierenden Stamm.