Hainburg: Sitzgarnitur zerstört. Sitzgarnitur an der Donau umgeworfen und zertrümmert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Februar 2021 (04:34)
Diese Sitzgelegenheit wurde am Wochenende von Vandalen umgestürzt und zertrümmert. 
privat

„Ich weiß, Corona sorgt bei so manchen für Langeweile, aber für so etwas habe ich null Verständnis“, macht Bürgermeister Helmut Schmid (VP) seinem Ärger im Internet Luft. Am Wochenende war eine Sitzgarnitur, die an der Donau bei der ehemaligen Waldschenke „Arche Noah“  aufgestellt ist, von Unbekannten umgeworfen und zertrümmert worden. „Die Sitzgelegenheit wurde vom Fischereiverein aufgestellt, der auch die Pflege des Areals übernommen hat. Solche Vorfälle sind doppelt ärgerlich, wenn sich Private um etwas kümmern“, sagt der Stadtchef zur NÖN. Er lade diejenigen ein, die anscheinend zu viel überschüssige Energie haben, gemeinsam mit dem Tischler des Bauhofes Tisch und Bank zu reparieren.