Pkw im Graben gelandet - FF Hundsheim alarmiert

Erstellt am 15. Juni 2021 | 12:01
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der Lenker hatte auf der Straße zwischen Bad Deutsch-Altenburg und Hundsheim die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Werbung

Die Feuerwehr Hundsheim wurde am Montag kurz vor 19 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die  Straße zwischen Bad Deutsch-Altenburg bei der Kreuzung beim Umspannwerk alarmiert. Ein Pkw-Lenker hatte die Herrschaft über sein Auto verloren und war damit im Graben gelandet. Der Mann wurde leicht verletzt und musste vom Roten Kreuz ins Landesklinikum nach Hainburg/Donau gebracht werden.

Um den Pkw möglichst ohne weitere Beschädigungen aus dem Graben zu bekommen, forderte die Feuerwehr Hundsheim die örtlich zuständigen Kameraden aus Bad Deutsch-Altenburg mit dem schweren Rüstfahrzeug an.  "Wir sicherten die Straße ab und unterstützten die Kameraden bei der Fahrzeugbergung", berichtet die Feuerwehr Hundsheim. Der Wagen wurde mit dem Kran auf die Straße gehoben und abtransportiert. 

Im Einsatz standen die Feuerwehr Hundsheim und Bad Deutsch-Altenburg mit insgesamt 19 Personen und sechs Fahrzeugen, die Polizei und das Rote Kreuz. 

Werbung