Pkw-Lenkerin bei Anprall gegen Baum in Wilfleinsdorf getötet

Aktualisiert am 20. Februar 2022 | 17:28
Lesezeit: 2 Min
Eine Lenkerin ist Samstagabend bei einem Anprall gegen einen Baum auf der B10 in Wilfleinsdorf gestorben.
Werbung

Als die Feuerwehr Wilfleinsdorf am Unfallort eintraf, hatten die Kameraden der Feuerwehr Jois (Bezirk Neusiedl), die zufällig am Einsatzort vorbeigekommen waren, bereits begonnen, die Verletzte mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug zu befreien. Sowohl die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wilfleinsdorf, als auch jene der Feuerwehr Bruck, unterstützten die Joiser Kollegen und bauten gleichzeitig einen Brandschutz an der Unfallstelle auf.

Nachdem die junge Frau aus dem Unfallfahrzeug befreit worden war, wurden umgehend Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Trotz aller Bemühungen der Notärzte und Rettungskräfte, erlag die 21-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Bruck noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. „Unser Mitgefühl liegt bei der gesamten Familie sowie den Freunden und Angehörigen der Verstorbenen“, betonten die Einsatzkräfte.

Durch die Wucht des Aufpralles des Unfallfahrzeugs gegen den Baum waren der gesamte Motorblock sowie Teile der Vorderachse aus dem Fahrzeug herausgerissen worden. Mit dem Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Bruck wurde das Unfallfahrzeug geborgen. Anschließend wurden ausgetretene Betriebsmittel gebunden, sowie lose Teile von der Fahrbahn entfernt. Nach einer zweistündigen Sperre konnte die B10 letztendlich durch die Straßenmeisterei Bruck wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Unfallursache ist bislang nicht geklärt.

Im Einsatz befanden sich: 16 Mitglieder der Feuerwehr Wilfleinsdorf mit vier Fahrzeugen, 12 Mitglieder der Feuerwehr Bruck an der Leitha mit vier Fahrzeugen, 4 Mitglieder der Feuerwehr Jois mit einem Fahrzeug. Des Weiteren standen im Einsatz: Rotes Kreuz Bruck und Schwechat, Acute Community Nurse,  die ÖAMTC- Flugrettung Christophorus 3, die Polizei und die Straßenmeisterei Bruck.

Werbung