Pkw-Lenker und Hund bei Crash in Trautmannsdorf verletzt

Erstellt am 17. März 2022 | 09:35
Lesezeit: 2 Min
Notarzt Rettung Dominik Meierhofer Symbolbild
Symbolbild
Foto: Dominik Meierhofer
Ein Pkw-Lenker und ein im Wagen befindlicher Hund sind am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Trautmannsdorf an der Leitha (Bezirk Bruck) verletzt worden.
Werbung

Der 65-jährige Autofahrer war Polizeiangaben zufolge mit dem Kfz von der B10 abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht.

Der schwerverletzte Wiener wurde von Feuerwehrmitgliedern aus dem Pkw befreit und anschließend vom Notarzthubschrauber "Christophorus 9" in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Auch der Vierbeiner wurde medizinisch versorgt. Beamte der Polizeiinspektion Fischamend (ebenfalls Bezirk Bruck a. d. Leitha) brachten den Hund zu einem Tierarzt in der Nähe.

Werbung