Frachtenbahnhof Hainburg/Donau: WC in Brand

Erstellt am 03. Februar 2022 | 08:51
Lesezeit: 2 Min
Die Sanitäranlagen brannten vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Hainburg/Donau löschte den Brand mit Unterstützung der Feuerwehr Wolfsthal.
Werbung

Eine kurze Nacht hatte die Feuerwehr Hainburg/Donau: Um Mitternacht wurde heute Alarm wegen eines Brandes auf dem Frachtenbahnhof ausgelöst. Die Kameraden rückten mit beiden Rüstlöschfahrzeugen an. Einsatzleiter Gerhard Homola wurde von der Exekutive darüber informiert, dass es auf der WC-Anlage brennen solle. "Unter umluftunabhängigen Atemschutz wurde das Brandgut entfernt und gelöscht", berichtet Homola. Anschließend wurde der verrauchte Raum belüftet und mit der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester überprüft. 

Verletzt wurde niemand. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar, dass es sich um Brandstiftung handelt, kann nicht bestätigt werden.

Nach knapp einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken. Im Einsatz standen fünfzehn Mitglieder der Feuerwehr Hainburg/Donau, ein Team der Feuerwehr Wolfsthal, die Polizei und das Rote Kreuz Hainburg/Donau.

Werbung