Corona: Gemeinde Mannersdorf sperrt Veranstaltungsräume

Als Vorsichtsmaßnahme können der Maria Theresien-Saal und der Veranstaltungssaal in Mannersdorf sowie das Vereinshaus in Wasenbruck vorerst nicht genutzt werden.

Erstellt am 12. November 2021 | 12:48
New Image
Der Maria Theresien-Saal und der Veranstaltungssaal im Mannersdorfer Schloss wurden bis auf weiteres gesperrt.
Foto: Nicole Frisch

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist aktuell wieder hoch. Als Vorsichtsmaßnahme hat die Gemeinde daher nun den Maria Theresien-Saal und den Veranstaltungssaal im Schloss in Mannersdorf sowie das Vereinshaus in Wasenbruck gesperrt.

Geplante Veranstaltungen mussten abgesagt werden. "Wenn die Zahlen wieder runtergehen, werden wir sie wieder aufmachen", sagt Bürgermeister Gerhard David (SPÖ). In der Stadtgemeinde sind derzeit rund 45 aktive Fälle.