Ratschen am Balkon in Trautmannsdorf

Das traditionelle Ratschen wurde wegen des Coronavirus abgesagt. Durch Alternativlösungen wurde die Tradition trotzdem aufrechterhalten.

Erstellt am 10. April 2020 | 12:12
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ratschen 2020.jpg
VP-Bürgermeister Johann Laa, Anneliese Suchy und Helmut Spies ratschten vor der Haustür.
Foto: privat

Das traditionelle Ratschen wurde in Trautmannsdorf aufgrund des Coronavirus von der Pfarre abgesagt. Verzichten musste man auf den Klang der hölzernen Instrumente dadurch aber nicht. Kinder, ebenso wie Erwachsene, ratschten beim Fenster hinaus, vom Balkon hinunter oder auch vor der Haustür. Damit sollte die Tradition auch in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen aufrechterhalten bleiben.