Feuerwehrbewerb: Götzendorfer lagen vorne

Erstellt am 23. Mai 2022 | 20:33
Lesezeit: 2 Min
In Wilfleinsdorf ging der erste Abschnittsbewerb nach zwei Jahren Pause über die Bühne.
Werbung
Anzeige

Zwei Jahre lang konnten die Feuerwehren aufgrund der Pandemie keine Bewerbe abhalten. Nun war es am Samstag soweit: Die Wilfleinsdorfer Feuerwehr richtete den ersten Abschnittsfeuerwehr-Leistungsbewerb im Bezirk nach der Zwangspause aus.

Insgesamt 26 Wettkampftruppen stellten sich in den unterschiedlichen Wertungsklassen der Herausforderung und bewiesen ihr Können bei einem Löschangriff. Gefragt ist dabei zum einen Geschwindigkeit, aber natürlich auch die korrekte Verlegung der Löschleitung.

Am Ende des Tages war es im Abschnitt Bruck eine der Wettkampfgruppen aus Götzendorf, die sowohl im Bronze- als auch im Silber-Bewerb die Nase vorne hatte. Bei den Gästen aus dem restlichen Bezirk landeten Haslau und Hainburg auf den Spitzenplätzen.

„Es hat alles gut funktioniert. Der Bewerb war auch gut besucht“, freut sich Wilfleinsdorfs Feuerwehr-Kommandant Andreas Arthaber nach dem Bewerbstag.

Weiterlesen nach der Werbung