Einbrechertrio von Polizei ausgeforscht. Rumänen sollen auch in Wolfsthal eingebrochen haben.

Erstellt am 01. Juni 2017 (04:57)
NOEN, Bilderbox.com
Symbolbild

Ein 24-jähriger Rumäne und mindestens zwei der Polizei bekannte Komplizen (27 und 35 Jahre alt) sollen für mehrere Einbrüche in Österreich verantwortlich sein, darunter auch für einen Einbruch in ein Firmengebäude in Wolfsthal im September 2016.

Der Gesamtschaden wurde damals mit rund 55.000 Euro beziffert. Bereits zum Abtransport bereitgestelltes Werkzeug im Wert von etwa 60.000 Euro konnte den rechtmäßigen Eigentümern einer Firma in Brunn am Gebirge übergeben werden, in deren Räumlichkeiten der 24-Jährige erwischt worden war. Seine Komplizen sind noch flüchtig.