Zahl der Corona-Fälle bei 68

Erstellt am 13. April 2020 | 19:51
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild, Labor, Tests, Coronavirus
Foto: Shutterstock/MAURO UJETTO
Der Anstieg an Personen mit Covid-19 ist im Bezirk Bruck an der Leitha deutlich abgeflacht. Die Fallzahlen haben sich in rund zwei Wochen nur etwas mehr als verdoppelt.
Werbung

Am 27. März waren im Bezirk Bruck 29 positive Coronafälle bekannt, mit Stand Montag, 19 Uhr, waren es 68. Damit hat sich die Zahl der betroffenen Personen in rund zwei Wochen lediglich etwas mehr als verdoppelt. 

Mit den 68 bekannten Fällen ist der Brucker Bezirk im Industrieviertel der am wenigsten stark betroffene. Die meisten positiven Coronafälle verzeichnet nach wie vor der Bezirk Neunkirchen mit 168. die Brucker Nachbarbezirke Mödling und Neusiedl am See zählen aktuell 151 bzw. 50 Fälle.

Werbung