Dankeschön für Engagement. Im Reigen der Jubiläumsveranstaltungen „50 Jahre Gresten-Land“ fand nun der Vereins- und Gewerbeabend im Stadl des Karl-Wirtes von Elisabeth und Karl Pöchhacker in Unterhörhag statt.

Von Hans Karner. Erstellt am 11. September 2018 (09:35)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Dazu konnten Bürgermeister Leopold Latschbacher und Vizebürgermeister Erich Buxhofer zahlreiche Vereins-, Gewerbe- und Betriebsvertreter sowie die „Wia z´Haus Musi“ mit Berthold Eppensteiner willkommen heißen. Nach einem umfassenden Rückblick des Bürgermeisters auf ein halbes Jahrhundert Grestner Landgemeinde, stand die von Roswitha Bogenreiter und Josef Heigl vorbereitete Filmpräsentation „50 Jahre Gresten-Land“ auf der Tagesordnung.

Für alle überraschend, daher außer Programm, meldeten sich Vereinssprecher Werner Zusser (Rodelsportverein Voralpen) und Firmensprecher Kurt Größbacher zu Wort, um dem Bürgermeister und Vizebürgermeister symbolisch eine kleine „Rennrodel“ und das Gemeindewappen mit einem Emblem seines Unternehmens, als sichtbares „Dankeschön“ für die immerwährende Unterstützung zu überreichen. Immerhin feierte in diesem Jahr die Kurt Größbacher GmbH (Fensterhandel & Montage) ihr 20-jähriges Bestehen.