Musikverein Göstling: Rechtzeitig vor großem Jubiläum im neuen Heim

Erstellt am 16. April 2022 | 06:32
Lesezeit: 3 Min
2026 feiert der Musikverein Göstling sein 150-jähriges Gründungsjubiläum. Das größte Geschenk machte man sich bereits 2021 mit dem Einzug ins neue Musikerheim.
Werbung

Jeden Freitag treffen sich die Göstlinger Musiker – der Verein besteht aus 40 aktiven Mitgliedern – zur Probe. Seit Ende des Vorjahres finden diese im neu errichteten Musikheim statt. Das neue Haus wurde nach zweijähriger Bauzeit mit tatkräftiger Unterstützung der Gemeinde, dem Land NÖ und vielen freiwilligen Helfern errichtet und wird im Herbst 2022 eingeweiht. „Der Musikverein möchte sich recht herzlich bei der Familie Käfer-Lengauer bedanken, welche uns vorübergehend ein Probelokal zur Verfügung gestellt hat. Unser Dank gilt auch all jenen, die durch ihre Spende einen Beitrag geleistet haben“, betont Obmann Hubert Teufel. Unter der Leitung von Kapellmeister Martin Käfer stehen jährlich im Schnitt 13 Ausrückungen an, rund zehn Auftritte werden in einer kleineren Abordnung des Musikvereines absolviert.

Über die Gründung der Musikkapelle Göstling gibt es keine genauen Aufzeichnungen, doch bereits im Jahre 1876 wurde sie in der Lassinger Pfarrchronik erwähnt. Nach Überlieferungen sollen die Göstlinger damals sehr bekannt gewesen sein und sogar Tourneen gespielt haben. Zu dieser Zeit wurde den Musikkameraden die Uniform der ortsansässigen Feuerwehr zur Verfügung gestellt, weshalb sie auch als „Feuerwehrmusik“ bezeichnet wurde. Doch auch die finanziellen Mittel der Feuerwehr reichten bald nicht mehr aus, um selbst Noten ankaufen zu können, wodurch im Jahr 1921 überlegt wurde, den Musikverein zu gründen. Dies fand bei den Göstlingern großen Anklang und schon nach kurzer Zeit war der Musikverein ins Leben gerufen worden.

In den 1960er-Jahren wurde die Kapelle mit der „Hammerherrentracht“ eingekleidet, welche in Göstling eine besondere historische Bedeutung hat, da zu dieser Zeit die Eisenverarbeitung der Hammerherren wirtschaftlich dominierte. Erstmals wurde die Tracht 1965, anlässlich des „Tages der Blasmusik“ getragen. Anlässlich der Einladung zum 1.000-jährigen Jubiläum der Stadt Berlin (1986) erhielten die Musiker eine neue Tracht, die bis heute getragen wird.

Die nächsten Einsätze der Musiker sind beim Feuerwehrfest Göstling (29. Mai) und beim Pfingstfest (5. Juni) geplant.

Werbung