Musikverein Purgstall: „Super Musi“...

Erstellt am 23. Juni 2022 | 04:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8390715_erl25purgstall_musikverein_bv_seite_.jpg
Foto: Musikverein
... lautet der Slogan des Musikvereins Purgstall und erklingt schon kommenden Freitag bei der „Nacht der Blasmusik“ am Platz in Purgstall.
Werbung
Anzeige

Der Ursprung des Musikverein Purgstall reicht weit in die Vergangenheit zurück. Mit der privaten Ortsmusikkapelle unter der 3-Generationen-Ära „Johann Mallaun“ begann die Geschichte des Musikverein Purgstall. Diese Kapelle war eine Gemeinschaft junger Idealisten, welche ohne Statuten und finanzieller Basis ihrem Hobby nachgingen. Aus mündlichen Überlieferungen steht fest, dass eine derartige Gemeinschaft schon seit über 130 Jahren in Purgstall bestanden hatte und aus den ehemaligen Bläsern der Kirchenmusik hervorgegangen ist.

Im Jahre 1957 bildete sich aus dieser Gemeinschaft und der nach dem 2. Weltkrieg gegründeten Jungbauernkapelle der bis heute bestehende Musikverein Purg stall mit entsprechenden Statuten und Finanzausstattung. Eine umfassende Chronik des Musikvereins wurde zum Nachlesen in Buchformat erst kürzlich von Kapellmeister Gregor Salzmann verfasst. Seit dem Herbst 2021 wird der Verein unter einem neuen Vorstand verwaltet. Nach der Kapellmeisterausbildung haben die Brüder Gregor und Peter Salzmann die musikalische Leitung von ihrem Vorgänger Anton Sauprügl übernommen. „Der starke Zuwachs hoch motivierter Jungmusiker und die gute Kameradschaft unter allen Altersschichten bereiten mir eine große Freude“, betont Obmann Robert Wagner.

Zwei ganz besondere Highlights stehen heuer im Eventkalender noch an: Am kommenden Freitag, 24. Juni, veranstaltet der Musikverein Purgstall gemeinsam mit der Werkskapelle Busatis zum dritten Mal in Folge die „Nacht der Blasmusik“ am Platz. Der Konzertmarsch „Al Posto (Am Platz)“, komponiert von Kapellmeister Peter Salzmann, feiert dabei seine Premiere. Die beiden Purgstaller Blasmusikkapellen haben gemeinsam mit der Gastkapelle – das Blasorchester Gresten – ein hörenswertes Programm zusammengestellt, welches mit einem Monsterkonzert von rund 120 Musikerinnen und Musikern abschließt.

Nach 3-jähriger Pause lädt der Musikverein Purgstall heuer wieder zum traditionellen Purgstaller Parkfest vom 5. bis 7. August herzlich ein. Mit einem hochkarätigen Unterhaltungsprogramm werden zahlreiche Festgäste erwartet.

Weiterlesen nach der Werbung