Produktverkostung zur Wieselburger Messe: Es „duftet“ nach Käse

Erstellt am 15. April 2022 | 06:38
Lesezeit: 2 Min
30 Prüfer und rund 400 Käseproben.
Werbung

Von 12. bis 15. Mai geht die Wieselburger Messe gemeinsam mit der „Ab Hof“ über die Bühne. Im Vorfeld dazu fand in der Vorwoche die Käseprämierung zum „Kasermandl in Gold“ statt. 30 Prüfer aus ganz Österreich nahmen die Bewertung vor.

„Es gab heuer auch einen neuen Rekord an zu verkostenden Produkten. Knapp 400 Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse, Hartkäse, Sauermilchprodukte und Desserts, Butter und sonstige Kuh-Schaf-Ziegen-und Mischkäsesorten wurden auf Aussehen, Konsistenz, Geruch und vor allem Geschmack verkostet und bewertet“ erklärte Prüfungsleiter Martin Rogenhofer vom LMTZ Wieselburg. Organisiert wurde diese Verkostung von der Messe Wieselburg GmbH und dem Francisco Josephinum.

Werbung