Hotel Hofmarcher bald endgültig Geschichte.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 24. Mai 2018 (13:07)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Auch wenn die erforderlichen Straßensperren um eine Woche verlängert werden mussten, läuft der Abbruch des großen Gebäudekomplexes ( wir hatten bereits berichtet, siehe hier und unten) mitten im Stadtzentrum vorbildlich und zeitmäßig beinahe nach Plan.

Die teils spektakulären Arbeiten haben einen regelrechten „Baustellentourismus“ nach sich gezogen. Kein Wunder, sieht man einen solch schwierigen Abriss mitten im Stadtzentrum doch nur sehr selten.

Großes Lob gibt es aber von allen Seiten für die „schonende“ Vorgangsweise der Baufirmen, sodass die Lärm- und Staubbelastungen für die umliegenden Gebäude und deren Benutzer so gering wie möglich gehalten werden.

Auch die vorbildliche, immer wieder an die Gegebenheiten angepasste Beschilderung der Umleitungen durch das Bauamt der Stadtgemeinde führt zu keinen nennenswerten Behinderungen im Stadtverkehr. „Die Parkplatzsituation in Scheibbs ist zwar etwas angespannt, aber ansonsten funktioniert alles mustergültig“, freut sich Bürgermeisterin Christine Dünwald.