Besinnliches auf Schloss Stiebar. Von nah und fern kamen Adventbegeisterte am vierten Adventsonntag ins Schloss Stiebar, wo Schlossherr Franz Seefried und Gattin Felicitas zum ersten Mal zum „Weihnachtlichen Einstimmen“ einluden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Dezember 2019 (13:28)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Neben weihnachtlicher Musik aus der Kapelle war im Hof eine „eiserne Krippe“ von Gerti Pfeiffer zu bewundern. Schlossherr Franz Seefried führte durch das geschichtsträchtige Gebäude. In den „wetterfesten“ Nebengebäuden waren an 16 Ständen Werke heimischer Künstler und allerlei Gustostückerl zu bewundern oder zu erstehen. Kulinarisch wurde man mit vielen Schmankerln verwöhnt. Vor dem Schloss erwartete Kinder ein Karussel von August Plank, selbst gezimmert für das Hilfsprojekt „Nepalhilfe“.