27-Jähriger bei Arbeitsunfall in Wieselburg schwer verletzt

Erstellt am 03. März 2022 | 17:00
Lesezeit: 2 Min
Notarzthubschrauber Christophorus
Foto: NOEN
Ein 27-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall am Donnerstag in einer Firma in Wieselburg (Bezirk Scheibbs) schwer verletzt worden.
Werbung

Der Mann aus dem Bezirk Melk wollte eine 400 Kilo schwere Metallform in eine Spritzgussmaschine mit Hilfe eines Flaschenzugs einlegen. Dabei dürfte das Werkzeug auf einer Seite nach unten gefallen sein, teilte die Polizei per Aussendung mit. Der Arbeiter wurde im Bereich des linken Oberarmes eingeklemmt. Ein Hubschrauber flog den Mann ins Spital.

Der Schwerverletzte wurde nach dem Unfall kurz vor 13.30 Uhr im Universitätsklinikum St. Pölten behandelt. Das Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen.

Werbung