Der Mathe-Kaiser kommt aus Göstling

Erstellt am 06. Juni 2023 | 06:30
Lesezeit: 2 Min
Oberndorf - MatheOlympiade
Die erfolgreichen Teilnehmer der Mathe-Bezirksolympiade mit Organisatoren und Ehrengästen, von links: Theresa Rammel, Luca Schweiger (Oberndorf), Florian Hahn, Bürgermeister Walter Seiberl, Elias Fahrnberger (Göstling), Daniel Rötzer, Erwin Heigl (Göstling), Philipp Datzreiter (Oberndorf,) Miriam Heindl (Randegg), Maximilian Berger (Gaming), Emelie Halbartsschlager (Gresten), Emily Erasim (Gresten), Adrian Prüller (Scheibbs), Johannes Ressl (Scheibbs) und Benjamin Heinrich (Scheibbs).
Foto: Daniel RötzerMMS Oberndorf
Werbung
Anzeige
Am letzten Mittwoch im Mai fand an der Mittelschule Oberndorf die Mathematikolympiade für den Bezirk Scheibbs statt.

Insgesamt nahmen elf Schülerinnen und Schüler aus den sechs Mittelschulen Gaming, Göstling, Gresten, Oberndorf, Randegg und Scheibbs teil. Der Sieg ging an Elias Fahrnberger (NMS Göstling). Die weiteren Stockerlplätze gingen an die NMS Oberndorf. Den 2. Platz belegte Luca Schweiger, Philipp Datzreiter wurde Dritter. Die Siegerehrung nahmen Bürgermeister Walter Seiberl und der letztjährige Bezrikssieger Florian Hahn vor.

Während die Arbeiten korrigiert wurden, lernten die Teinlnehmerinnen und Teilnehmer den Straußenhof Halmer kennen. Die Fahrt dorthin sponserte die Firma Edtbrustner.