Besseres Loipen-Angebot in Lackenhof. Nach dem Motto „Der nächste Winter kommt bestimmt“ sind die Bauarbeiten zur Verbesserung des Loipen-Angebotes in Lackenhof am Fuße des Ötschers in vollem Gange.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 29. September 2017 (05:00)
Ötscher Tourismusverband
Die Arbeiten beim Ausbau des Langlaufangebotes in Lackenhof laufen auf Hochtouren. Hauptpunkt derzeit ist die Verbreiterung bestehender Loipen. Gleichzeitig wird auf der Ötscherwiese ein Infrastrukturgebäude für Veranstaltungen errichtet.

Derzeit laufen an jedem halbwegs trockenen Tag im Ötscherdorf die Bauarbeiten auf Hochtouren. Um insgesamt 350.000 Euro wird das Langlauf-Loipenangebot verbessert und ausgebaut.

Langlaufangebot attraktivieren

„Bestehende Loipen werden verbreitert, ein neues Loipengerät wurde angeschafft und im Trainingszentrum auf der Ötscherwiese wird ein Zielhaus mit Umkleide mit WC für Damen und Herren sowie einem Automaten für Getränke und Snacks errichtet“, berichtet Projektkoordinator Robert Wolf.

Ötscher Tourismusverband

Zukünftig sollen hier verstärkt Veranstaltungen rund um den nordischen Sport durchgeführt werden. Das langfristige Ziel ist, das Langlaufangebot in Lackenhof so zu attraktiveren, dass auch internationale Großveranstaltungen professionell umgesetzt werden können.

Ecoplus fördert das Projekt mit rund der Hälfte der Gesamtkosten. Den übrigen Teil steuern die Marktgemeinde Gaming und der Ötscher Tourismusverband bei. Weitere Unterstützer dieses Projektes, das der gesamten Region zugute kommt, sind das Sportland Niederösterreich, die Ötscherlift GesmbH sowie der Skiclub Lackenhof. Die Eröffnung der ausgebauten Infrastruktur soll mit Start der Wintersaison erfolgen.