Diplomprüfung bestanden: 14 neue TEH Praktikerinnen. Groß ist die Freude bei Monika Vesely, Geschäftsführerin vom KräuterKraftWerk Steinakirchen. Gemeinsam mit Adelheid Kühmayer vom WIFI St. Pölten und Theresia Harrer, der Obfrau des TEH Vereins Unken, konnte sie den 14 erfolgreichen Absolventinnen des bereits fünften Ausbildungslehrganges zu TEH Praktiker in Niederösterreich gratulieren.

Von Red. Erlauftal. Erstellt am 07. November 2020 (09:07)
Die erfolgreichen Absolventinnen der Ausbildung zum TEH-Praktiker in Steinakirchen, von links, vorne: Lena Pretz, Elisabeth Engel, Andrea Freunberger, Nicole Ulrich; dahiner: Adelheid Kühmayer (WIFI), Elfriede Wittmann, Sabine Fallmann, Meiberger Ulrike, Anna Sandler, Romana Gringl, Alexandra Bauer, Evelyn Hierner, Irene Langthaler und Theresia Harrer (TEH Verein).
KräuterKraftWerk Steinakirchen

 „Sogar in Zeiten wie diesen haben unsere Kandidatinnen kurz vor dem zweiten Lockdown die Prüfungen mit Bravour bestanden! Obwohl sich der Unterricht während dem ersten Lockdown nicht immer ganz einfach gestaltet hatte, haben wir es gemeinsam und mit aller Kraft in Kooperation mit dem WIFI St. Pölten wieder geschafft“, jubelt Vesely. 

Die Ausbildung zum TEH Praktiker umfasst 160 Lehreinheiten, dauert von Februar bis Oktober und bietet Einblicke in die Grundlagen der traditionellen europäischen Heilkunde (TEH). 

Die nächste Infoveranstaltunge für den Lehrgang 2021 findet am 11. Jänner um 18 Uhr im WIFI St. Pölten statt.