Zwei Awards für das Kartausenbräu in Gaming. Mit dem Dunklen und dem Stout holte die Gaminger Brauerei zweimal Silber beim Wettbewerb „European Beer Star 2020“.

Von Claudia Christ. Erstellt am 16. November 2020 (20:35)
Ein Prost auf die zwei Silbermedaillen beim „European Beer Star 2020“: das Team der Kartause Gaming mit Braumeister Sebastian Dorrer (von links), den beiden Geschäftsführerinnen Birgit Rigler und Cornelia Daurer und Braumeister Harald Tiefenbacher.
Christ

Am Mittwoch der Vorwoche wurden die Gewinner des diesjährigen „European Beer Star“ via Online-Veranstaltung bekanntgegeben. Jubel herrschte danach beim Team in der Kartause Gaming rund um Braumeister Harald Tiefenbacher. Denn zum ersten Mal ist das Gaminger Kartausenbräu unter den österreichischen Siegern des weltweiten Bierwettbewerbes.

Die Privatbrauerei gewinnt gleich zwei Awards in Silber, für ihr Stout und das Kartausen Dunkel. „Damit zählen unsere beiden Biere zu den besten Bieren der Welt,“ erklärt Cornelia Daurer, Geschäftsführerin der Kartause Gaming voller Stolz, „der verdiente Lohn für unsere Braumeister Harald Tiefenbacher und Sebastian Dorrer, die kompromisslos an unseren hohen Qualitätsstandards festhalten.“ Das prämierte Stout wird seit 2019 gebraut und besticht durch Aromen von Bitterschokolade und Lakritze, einer milden Hopfennote und trockenen, aber lang anhaltenden Abgang. Das ebenfalls mit Silber ausgezeichnete Kartausen Dunkel zeichnet sich durch eine ausgeprägte Karamellnote und eine gute Malzbittere aus.

66-köpfige Jury wählte weltweit beste Biere

Mit 2.036 Bieren aus 42 Ländern aller Kontinente, darunter 122 Biere aus Österreich, verzeichnet der Wettbewerb im schwierigen Corona-Jahr eine weltweit einmalig hohe Teilnehmerzahl.

Eine 66-köpfige Jury, Braumeister, Biersommeliers und ausgewiesene Bierkenner kamen aus Europa nach Gräfelfing (Bayern) um in einer zweitägigen Blindverkostung Anfang Oktober die Gold-, Silber und Bronzemedaillen in 70 Bierstilen zu ermitteln. Nach objektiven Bewertungskriterien, wie sie auch der Konsument von Bier heranzieht: Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung.

Das Kartausenteam ist überzeugt, dass die zwei Silber-Medaillen beim European Beer Star der erfreulichen Entwicklung des Unternehmens weiteren Auftrieb gibt. „Denn die Konsumenten wissen eine solche Auszeichnung zu schätzen“, glaubt Tiefenbacher, „und für unsere Mitarbeiter ist dieser Preis Ansporn, weiterhin alles dafür zu tun, dass wir vorzügliche Biere brauen.“

Doch der ambitionierte Braumeister und sein Kollege wollen sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und planen bereits eine weitere Teilnahme am Wettbewerb im nächsten Jahr. Übrigens: Wer die preisgekrönten Biere verkosten möchte, der kann sich das Gebräu auch jetzt während des Lockdowns im Online-Shop unter www.kartause-gaming.at einfach und bequem nach Hause bestellen.