Motorradlenker war um 87 km/h zu schnell unterwegs. Mit 187 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h ist ein Motorradlenker am Mittwochabend auf der B25 in Lunz am See (Bezirk Scheibbs) unterwegs gewesen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 10. September 2020 (09:48)
shutterstock.com/Andrey Armyagov

Als Rechtfertigung gab der 45-Jährige laut Polizei an, wegen des in der Dämmerung einsetzenden Wildwechsels schnell nach Hause zu müssen. Der Mann wurde der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.