Batterie-Check erspart Ärger. ARBÖ in Gaming rät, vor Kälte und Schnee die Batterie beim Fahrzeug zu überprüfen. Das spart unnötigen Ärger.

Von Claudia Christ. Erstellt am 10. Dezember 2020 (08:45)
erl51Gamingarböpannendienst.jpg
ARBÖ

Der Schnee der vergangenen Tage sorgte beim ARBÖ-Team in Gaming für mehr Einsätze. „Wie erwartet, durften unsere ARBÖ-Pannenfahrer einige liegen gebliebene Fahrzeuge, deren Batterien den Geist aufgegeben haben, wieder flott machen“, weiß Einsatzleiter Engelbert Aigner im Prüfzentrum und rät zum Wintercheck: „Bei Minusgraden passiert es häufig, dass in die Jahre gekommenen Batterien ihren Geist aufgeben. Das ist unvermeidlich. Dies kann bereits in vielen Fällen bei einem kostenlosen Batteriecheck vor der frostigen Zeit abklären“, so der Experte.

Beim Autofahrerklub ARBÖ ist eine Überprüfung der Batterie im Fahrzeug jederzeit möglich. Gegebenenfalls wird die schadhafte gegen eine neue ausgetauscht. Somit kann die Pannenanfälligkeit um einiges reduziert werden. „Im Zuge dessen, kann gleich die Vignette ob Klebe-, oder Digital, besorgt werden“, weist Aigner auf die Vignettenplicht in. Termine können gegen Voranmeldung unter der Telefonnummer 050-123-2311 im ARBÖ-Prüfzentrum Gaming vereinbart werden.