Neuer Steg und neuer Spurrinnweg in Oberndorf. Güterweg-Sanierung und Erneuerung eines Stegs über den Melkfluss sind abgeschlossen.

Von Gerhard Rötzer. Erstellt am 21. November 2019 (15:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7745424_erl47obdf_birkenweg_steg_roetzer_6611_1.jpg
Beim neuen Melkfluss-Steg am Birkenweg, von links: Bernhard Hörhan, Bürgermeister Walter Seiberl und Josef Loibl mit Günther Schagerl und Patrick Lugbauer von Holzbau Winkler.
Gerhard Rötzer

Rechtzeitig vor dem Winter wurden in Oberndorf noch mehrere Bauprojekte fertiggestellt: Der Güterweg zwischen den Bauernhöfen Penzenauer und Kendler-Gassner wurde als Spurbetonweg ausgebaut. Die 500 Meter lange Strecke wurde von Bauhofmitarbeitern und Anrainern gemeinsam in Angriff genommen.

440_0008_7745422_erl47obdf_spurweg_hubbauer_roetzer_6622.jpg
Gemeinderätin Helga Penzenauer, Bürgermeister Walter Seiberl, Walter Karl, Patrick Gassner, Annemarie Gassner, Josef Loibl, Josef Penzenauer, Gemeinderat Herbert Handl und Bernhard Hörhan (von links) beim Lokalaugenschein beim Hubbauer.
NOEN

Ebenfalls fertig ist der neue Melkfluss-Steg am Birkenweg, bei dem die Firma Holzbau Winkler aus Wieselburg und der Bauhof in 150 Arbeitsstunden insgesamt 7,3 m³ heimisches Lärchenholz verarbeitet haben. Weiters wurde der Gehweg von der Brücke bis zum Arzthaus beleuchtet.