Neubruck: „Gemma Baustelle schau'n“. Anlässlich einer Informationsveranstaltung zur Landesausstellung und der Gleichenfeier beim Töpperschloss stehen am 7. Oktober im Areal in Neubruck die Tore offen.

Erstellt am 01. Oktober 2014 (07:04)
NOEN, www.eisenstrasse.info
Gemeinsam mit den Arbeitern freuen sich die Bürgermeisterinnen Christine Dünwald und Waltraud Stöckl sowie Eisenstraße-Obmann Andreas Hanger (vorne, Mitte) auf viele Besucher bei der Gleichenfeier und Baustellenbesichtigung am Dienstag, 7. Oktober, in Neubruck.

Am Dienstag (7. Oktober) können sich alle Interessierten ein Bild von der „Großbaustelle Neubruck“ machen. Anlässlich einer Infoveranstaltung zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“ und der Gleichenfeier beim Töpperschloss öffnet die Neubruck Immobilien GmbH ab 16.30 Uhr die Tore und gewährt Einblicke in die Bauarbeiten.

„Bitte festes Schuhwerk anziehen!“

Ab 17.15 Uhr werden Führungen durch das Areal angeboten. „Mit der Dachgleiche beim Töpperschloss wird ein weiterer wichtiger Meilenstein am Landesausstellungsstandort Neubruck erreicht“, betonen die Verantwortlichen der „Neubruck Immobilien GmbH“, die Bürgermeisterinnen Christine Dünwald und Waltraud Stöckl sowie die beiden ehrenamtlichen Geschäftsführer Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger und Landtagsabgeordneter Anton Erber. Ihr Rat für die Baustellenbesichtigung: „Bitte Regenschutz mitnehmen und festes Schuhwerk anziehen!“

Bereits am Montag, 6. Oktober, besteht die Möglichkeit, die beiden anderen Landesausstellungsstandorte, Laubenbachmühle und Ötscher-Basis Wienerbruck, zu besuchen und einen Blick auf die Bauarbeiten an der Ötscher-Basis zu werfen. Abfahrt mit der Mariazellerbahn von Laubenbachmühle ist um 15.58 Uhr (Rahmenprogramm) sowie 17.58 Uhr (Abendprogramm).

Voranmeldung per Mail notwendig

Wegen der begrenzten Kapazitäten der Mariazellerbahn ist eine Voranmeldung per E-Mail an cv@mostviertel.at mit Bekanntgabe des Namens, Anzahl der teilnehmenden Personen und Teilnahme am Rahmen- und/oder Hauptprogramm notwendig. Infos und Rückfragen: 0664/88362750.

Die NÖN veröffentlicht in Kooperation mit dem Kulturpark Eisenstraße im Vorfeld der NÖ Landesausstellung 2015 aktuelle Entwicklungen rund um den Landesausstellungs-Standort Neubruck.