Sport-Legenden kickten in Wieselburg für die Ukraine

Aktualisiert am 27. Mai 2022 | 08:51
Lesezeit: 5 Min
Mehr als 500 Fußballfans erlebten am Dienstagabend einen wahren Fußball-Leckerbissen in der Wieselburger TTI-Arena. Über Initiative von Thomas Sykora und LAZ-Mostviertel-Leiter Christoph Muezell kickten Fußball-Legenden, Skistars und Sport-Kommentatoren in einer Legenden-Auswahl gegen eine Auswahl der NÖ-LAZ- und Akademietrainer. Das Ergebnis: ein gerechtes 9:9 Remis! Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Ukraine-Hilfe zugute.
Werbung
Anzeige

Die Sport-Legenden, die sich am Dienstag in den Dienst der guten Sache stellten, hatten schon mehrere Meistertitel, Nationalteamspiele, Cupsiege und internationale Bewerbsspiele in den Beinen. Alleine die Aufstellung ließ so manchen mit der Zunge schnalzen, als Moderator Thomas Meisinger die Erfolge der Kicker und Skifahrer, die ebenfalls ihr fußballerisches Können zeigten vorlas.

Von Admira Torwart-Legende Walter Knaller, über Austria-Haudegen Toni Pfeffer, FA-Cupsieger Paul Scharner, dem 50fachen Nationalteamspieler und mehrfachen österreichischen Meister Ivica Vastic oder Bayern-Export "Major" Stefan Maierhofer und natürlich SCW-Trainer und Ex-Lustenau- und Steyr-Kicker Rudi Vogel bis hin zu den Weltcup-Siegern Thomas Sykora, Hannes Trinkl und Christian Mayer oder ORF-Sportkommentator Ernst Hausleitner stellten sich alle kostenlos für die Ukraine-Hilfe zur Verfügung. Mit dabei als einziger noch aktiver Kicker war auch Patrick Wimmer, der im Sommer von Bielefeld nach Wolfsburg wechseln wird. 

Die meisten Treffer der Sport-Legenden erzielte Sefan Maierhofer. Vier Mal versenkte er das Leder im gegnerischen Kasten. Die weiteren Treffer der Legenden erzielten Rudi Vogel (2), Ivica Vastic, Patrick Wimmer und Ex-Mattersburg-Coach Franz Ponweiser.

Geleitet wurde das Spiel übrigens von Tomasz Romaniuk, der an den Linien von Tobias Eder und Emrah Koyuncu unterstützt wurde. Den Matchball sponserte NÖN-Fotograf Johann Wickenschnabel.

Aber nicht nur auf dem Rasen tummelten sich jede Menge Stars, auch abseits blickten den Stars viele bekannte Gesichter auf die Beine. Allen voran NÖFV-Präsident Johann Gartner, die Nachwuchs-Nationaltrainer Martin Scherb, Hermann Stadler und Manfred Zsak oder Austria-Legende Felix Gasselich, der die LAZ-Auswahl coachte. Aber auch lokale Fußballfunktionäre ließen sich den Leckerbissen nicht entgehen.

Und so sah man unter anderem Wieselburg-Obmann Robert Gnant wenige Tage vor dem großen Erlauftal-Derby zwischen Purgstall und Wieselburg im Small Talk mit Hauptgruppen- und SVg Purgstall-Obmann Gerhard Plank, ASK Ybbs-Obmann Christian Eplinger und Wolfgang Riesenhuber, dem sportlichen Leiter der SCU Ardagger.

Und nach dem Spiel nahmen sich die Stars auch noch jede Menge Zeit für Autogramme und Selfies. Stars zum Angreifen ohne jeglichen Allüren. Einfach toll!

Werbung