Rinderzucht auf hohem Niveau. Die Berglandhalle war am Sonntag Schauplatz der 7. NÖ Holstein- und Braunviehschau.

Von Sigrid Kendler. Erstellt am 21. November 2017 (05:04)

Um den Titel „Holstein- und Braunvieh-Landessiegerkuh“ wurde am Sonntag bei der 7. Niederösterreichischen Holstein- und Braunviehschau in der Berglandhalle gerittert.

Dazu gab es nach einer heiligen Messe und der feierlichen Eröffnung durch Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und NÖ-Rinderzuchtverbandsobmann Leopold Buchegger auch ein Jungzüchterchampionat, bei dem Kinder und Jugendliche ihre Kalbinnen vorführten.

Am Nachmittag wurden dann 111 Holstein- und Braunviehkühe von Preisrichter Cord Hormann nach Altersklassen bewertet.