Heiratsantrag mit Noten beim Musikverein Oberndorf

Erstellt am 25. Mai 2022 | 03:50
Lesezeit: 3 Min
Lucas Oismüller überraschte beim Musikvereinskonzert mit einer Gesangseinlage zum Stück „Das Buch der Liebe“ seine Lisa mit Heiratsantrag.
Werbung
Anzeige

Nach zwei Jahren Konzertpause fand am Samstag wieder das traditionelle Frühlingskonzert des Musikvereins Oberndorf statt. Obmann Franz Sturmlechner durfte zahlreiche Ehrengäste und viele Zuhörer zum ersten Mal in der Turnhalle Oberndorf begrüßen.

Das abwechslungsreiche Programm umfasste klassische Blasmusik mit Märschen wie „Der österreichische Wanderer“ und „Sternstunden“ als auch Polkas wie die „Weinkeller Polka“, die „Finkensteiner Polka“ und „Feuerfest“ von Josef Strauss. Weiters wurden einige Konzertouvertüren sowie die Rockballade „My first Love“, ein Solostück für Tenorhorn, unter der Leitung von Kapellmeister Gerhard Adensamer und seinem Stellvertreter Michael Maier zum Besten gegeben. Zum Auftakt des zweiten Programmteils verzauberten die Oberndorfer Böhmischen die Gäste mit ihren Klängen.

Als Zugabe überraschte Lucas Oismüller mit einer Gesangseinlage zum Stück „Das Buch der Liebe“. Es folgte ein Heiratsantrag an seine Lisa, die ebenso wie das Publikum zu Tränen gerührt war.

Der Musikverein freut sich auch über sechs neue Mitglieder: Gerhard, David und Miriam Heindl, Markus Lechner, Sophie Scharner und Simon Gröbner. Letzterer hat das bronzene Leistungsabzeichen mit sehr gutem Erfolg bestanden. Die Ehrenmedaille in Bronze für 15-jährige Tätigkeit erhielten Willibald Karl, Martin Heindl, Andreas Halmer und Katharina Feichtegger. Silber für 25 Jahre erhielten Irene Kraus, Martina Heindl und Christian Daurer. Johann Drescher wurde die Ehrenmedaille in Gold für 40 Jahre aktives Musizieren überreicht. Die Ehrungen mit einer Zusatzspange für 50 Jahre gab es für Leopold Feichtegger und Franz Penzenauer und für beachtliche 60 Jahre für Josef Schweighofer und Franz Umgeher. Agnes Halmer erhielt das Marketenderinnenabzeichen in Silber und Maria Thir jenes in Gold. Musikschuldirektorin Irene Kraus erhielt die Ehrennadel in Bronze für die Tätigkeit in der BAG Scheibbs.

Werbung