Bezirk Scheibbs: Schüler sind „gierig“ auf „normalen“ Turnunterricht

Erstellt am 13. April 2022 | 03:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8324339_erl15_turnunterrichtnachpandemie.jpg
Die Schülerinnen Heli Geitzenauer und Marie Nagy toben sich am neuen Motorikpark des BG Wieselburgs aus.
Foto: BG Wieselburg
Nach Monaten des Turnens mit Maske oder Spazierengehens freuten sich Schüler und Lehrer wieder auf „echte Turnstunden“.
Werbung

 Die Corona-Pandemie hat nicht nur der Psyche vieler Kinder Abbruch getan, sondern auch deren körperliche Gesundheit hat unter den Ausgangsbeschränkungen gelitten. Diesen Eindruck hat auch Barbara Hochholdinger, die Sport am BG/BRG Wieselburg unterrichtet. Bei jenen, die vor Pandemiebeginn schon wenig Sport zuhause betrieben haben, hätte die monatelange Turnpause die meisten Spuren hinterlassen. „Vor allem Ausdauer und Koordination sind zu kurz gekommen“, bilanziert die Sportprofessorin. Dennoch gab es durchaus auch positive Überraschungen: „Viele Kinder haben neue Sportarten für sich entdeckt und generell mehr mit der Familie unternommen“, freut sich Hochholdinger. Dies stelle einen Ausgleich zu Computerarbeit und Schule dar.

„Mit Maske Sport machen war Schwachsinn“, findet der Scheibbser BORG-Direktor Andreas Schmid klare Worte. „Unsere Sportlehrer haben versucht, so gut es halt möglich war, auch im Winter die Turnstunden im Freien abzuhalten. Jetzt haben sich aber schon alle auf normale Turnstunden gefreut – sowohl die Lehrer als auch die Schüler und in allen angebotenen Zweigen, nicht nur im Sport- und Gesundheitszweig“, erklärt Schmid.

Unmittelbare Auswirkungen auf die Schüler seien zwar jetzt noch nicht zu bemerken, aber wie sehr alle nach Bewegung „lechzen“, zeige auch die Tatsache, dass sowohl alle 5. Klassen noch einen Skikurs auf die Beine gestellt haben und alle sechsten und siebenten Klassen sich praktisch einstimmig für Sportwochen und gegen Kultur- oder Sprachreisen ausgesprochen haben. Übrigens: Im kommenden Schuljahr wird das BORG Scheibbs auch wieder vier erste Klasse haben, davon zwei mit dem Schwerpunkt Sport und Gesundheit.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Würdet ihr euch als sportlich bezeichnen?